Datenschutzerklärung

Stand: 22.10.2021

1. Überblick
Die digicoupon UG (nachfolgend "digicoupon", "wir" oder "uns") respektiert Sie (nachfolgend "Sie“ oder „Nutzer“) sowie Ihre Privatsphäre und hat sich deren Schutz bei allen Aktivitäten zum obersten Gebot gemacht. Das bedeutet: digicoupon verpflichtet sich, die von Ihnen bereitgestellten Informationen jederzeit mit größter Sorgfalt und größtem Verantwortungsgefühl zu behandeln. 


1.1 Name und Anschrift des Verantwortlichen im Sinne des Datenschutz

digicoupon UG

Charlottenstr. 14

52070 Aachen

info@digicoupon.de


1.2 Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten im Sinne des Datenschutzes

digicoupon UG

Hannes Fischer

Charlottenstr. 14

52070 Aachen

datenschutz@digcoupon.de


1.3 Datensicherheit

Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir ernst. Zum Schutz Ihrer Daten gegen zufällige bzw. vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen setzen wir modernste technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, die kontinuierlich überprüft und verbessert werden. In diesem Sinne behalten wir uns das Recht vor, jederzeit Aktualisierungen und Änderungen an unserer Datenschutzerklärung vorzunehmen. Alle unserer Mitarbeiter sowie alle an der Datenverarbeitung beteiligte Personen wurden zur Einhaltung der datenschutzrelevanten Gesetze und zum vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.


1.4. Einwilligung 

Ihre Teilnahme an unseren Aktionen und damit Ihre Angaben von personenbezogenen Daten uns gegenüber ist stets freiwillig und kann jederzeit von Ihnen widerrufen werden. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht geben oder widerrufen, können Sie nicht an unseren Aktionen teilnehmen, erhalten keine Teilnahmeanreize und -vergütungen und verlieren dadurch den Anspruch auf Teilnahme an zukünftigen Aktionen. 


Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich ist und Sie die erforderlichen Informationen nicht bereitstellen, können wir unsere vertragsgegenständlichen Leistungen einstellen.
2. Kategorien bezogener Daten
digicoupon erhebt, speichert und verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und nur soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Beziehungen zwischen digicoupon und dem Nutzer bzw. zur Bereitstellung der angeforderten Angebote notwendig und erforderlich ist. Personenbezogene Daten können umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:


2.1 Kontaktdaten 

Vorname, Nachname, Firmenname, Emailadresse, Anschrift und/oder Mobilfunknummer; 


2.2 Bankverbindungsdaten

Kontaktdaten, IBAN 


2.3 Internet-Zugriffsdaten

Besuchte Website, Zeitpunkt des Zugriffes, Quelle/Verweis, Browser und -version, Betriebssystem, IP-Adresse


Wir erheben keine Daten von Minderjährigen. Solche Daten von Minderjährigen werden wissentlich nicht angefordert, gesammelt, weitergegeben oder auf sonstige Weise genutzt. Des Weiteren ist Minderjährigen die Teilnahme an unseren Aktionen untersagt. 

3. Verarbeitungszwecke
Für die vertragsgemäße Nutzung unserer Angebote erheben wir personenbezogene Daten. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben, gespeichert und verarbeitet. Im Folgenden erläutern wir Situation, in denen wir personenbezogene Daten erheben und für welchen Zweck wir diese Daten verwenden.


3.1 Registrierung und Teilnahme an unseren digitalen Aktionen 

Wenn Sie im Rahmen einer digitalen Aktion, uns erstmalig eine SMS zu senden, erheben und verarbeiten wir ausschließlich Ihre Mobilfunknummer. Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (EU-DSGVO Art. 6 Abs. 1 (b)), nämlich dem Zusenden eines personalisierten Codes bzw. Link, der Sie berechtigt, einen bestimmten Vertrag bzw. Kauf zu tätigen. Sollten Sie von dem erteilten Recht keinen Gebrauch machen, löschen wir Ihre Mobilfunknummer am Ende des Aktionszeitraums.


3.2 Newsletter-Einwilligung 

Wenn Sie von uns Newsletter bzw. Einladungen für die Teilnahme an zukünftigen Aktionen per Messenger, SMS und/oder Email bekommen möchten, erheben wir Ihre Mobilfunknummer und/oder Emailadresse, ggf. Vor- und Nachname zur Personalisierung. Hierfür holen wir ausdrücklich Ihre Einwilligung in der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ein (EU-DSGVO Art. 6 Abs. 1 (a)). 


Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, in dem Sie uns Ihren Widerruf mitteilen. Dafür stellen wir Ihnen für den jeweiligen Kommunikationskanal Möglichkeiten zur Verfügung. 


Nach Ihrem Widerruf der Newsletter-Einwilligung werden wir die Sie betreffende personenbezogene Daten gleichwohl weiterverarbeiten, die Sie uns für andere Zwecke in anderen Zusammenhängen übermittelt haben, etwa im Zuge Ihrer Nutzung unserer digitalen Aktionen.


3.3 Personenbezogene Daten, die wir außerhalb unserer digitalen Aktionen verarbeiten

Sie können auf unterschiedliche Weise mit uns in Kontakt treten bzw. wir können mit Ihnen kommunizieren. Dabei erheben wir personenbezogene Daten. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske bzw. genutzten Medium. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben, gespeichert und verarbeitet. 


Internetseite

Beim Besuch unserer Internetseite speichern wir temporär die besuchte Website, Zeitpunkt des Zugriffes, Quelle/Verweis, Browser und -version, Betriebssystem, IP-Adresse. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website und wahren somit unser berechtigtes Interesse unsere Webseite bedarfsgerecht zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie hier. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.


Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.


Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Sie können Ihre Cookie Einstellungen hier verwalten.


Kontaktformular, Email oder Postweg

Sie haben die Möglichkeit über ein Kontaktformular, eine Email oder den Postweg unmittelbar mit uns in Kontakt zu treten. Dabei erheben wir Ihre Kontaktdaten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen (EU-DSGVO Art. 6 Abs. 1 (a)). Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (EU-DSGVO Art. 6 Abs. 1 (b)).


Öffentlich zugängliche Quellen bei Geschäftspartnern

Wir können Ihre Kontaktdaten sowie zusätzliche Informationen über Sie als Vertreter eines Kunden oder Interessenten aus öffentlich zugänglichen Quellen erheben. Solche Quellen sind hauptsächlich, aber nicht ausschließlich, berufliche soziale Netzwerke, Branchenverzeichnisse, aber auch Ihre jeweiligen Unternehmens-Webseiten sowie möglicherweise andere Webseiten. Die Verarbeitung ist erforderlich und folgt unserem berechtigten Interesse (EU-DSGVO Art. 6 Abs. 1 (f)), nämlich der Kundengewinnung. Für den Versand von Newslettern holen wir vorher Ihre Einwilligung ein. 

4. Dauer der Verarbeitung
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie es zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, für die wir die Daten erhoben haben. 

Für die Festlegung angemessener Aufbewahrungsfristen ziehen wir in Betracht:

  • Die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten,
  • Mögliche Risiken und Schäden, die Ihnen aus der Offenlegung der personenbezogenen Daten erwachsen können,
  • Die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diese Zwecke auch auf andere Weise erfüllen können und
  • geltende rechtliche, regulatorische, steuerliche und buchhalterische Erfordernisse
5. Ihre Rechte
Die folgenden Rechte stehen Ihnen aufgrund der anwendbaren Datenschutzgesetze zur Verfügung:

5.1 Recht auf Bestätigung 

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Möchten Sie dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, können Sie sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. 


5.2 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Möchten Sie dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, können Sie sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Wir bemühen uns die Anfrage innerhalb von 30 Tagen nachzukommen. 


5.3 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität, Relevanz und Vollständigkeit berichtigen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen. Möchten Sie dieses Recht auf Berichtigung in Anspruch nehmen, können Sie sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.


5.4 Recht auf Einschränkung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn 

  • Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht die Richtigkeit der personenbezogene Daten überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen,
  • wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen,
  • Sie der Verarbeitung widersprechen, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen


Möchten Sie dieses Recht auf Einschränkung in Anspruch nehmen, können Sie sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.


5.5 Recht auf Löschung 

Sie haben das Recht, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten löschen, sofern einer die folgenden Gründe zutrifft und soweit eine Verarbeitung nicht erforderlich ist. 

  • die personenbezogenen Daten für den Zweck, zu dem sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind,
  • Sie berechtigt sind, einer weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und dieses Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung ausüben,
  • die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und es keine sonstige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt,
  • die personenbezogenen Daten auf unrechtmäßige Weise verarbeitet wurden,


Wurden die personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht und sind wir als Verantwortlicher gemäß EU-DSGVO Art. 17 Abs. 1 zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu Ihren personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.


Ihr Recht auf Löschung besteht nicht, sofern die Verarbeitung erforderlich ist,
  • um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, der zufolge wir die Daten verarbeiten müssen,
  • um gesetzliche Datenaufbewahrungsverpflichtungen zu erfüllen,
  • um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.


Möchten Sie dieses Recht auf Löschung in Anspruch nehmen, können Sie sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.


5.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, dass Sie die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten. Des Weiteren übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen, wenn dies technisch möglich ist und unter der Voraussetzung, dass die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert oder für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist.


Möchten Sie dieses Recht auf Datenübertragung in Anspruch nehmen, können Sie sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.


5.7 Recht auf Beschwerden

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltende Datenschutzgesetze verstößt, haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.


5.8 Rechte auf Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den jeweiligen Abschnitten oben, wo eine Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung beschrieben wird.


Möchten Sie dieses Recht auf Widerruf in Anspruch nehmen, können Sie sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.


5.9 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die auf Basis unseres berechtigten Interesses oder den berechtigten Interessen Dritte erhoben werden oder einem Profiling dient, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 


Möchten Sie dieses Recht auf Widerspruch in Anspruch nehmen, können Sie sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

6. Links zu anderen Webseiten

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auch auf diese Links. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter und möchten auf die jeweils beim Anbieter gültigen Datenschutzerklärungen verweisen.

7. Datensicherheit

Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir ernst. Zum Schutz Ihrer Daten gegen zufällige bzw. vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen setzen wir modernste technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, die kontinuierlich überprüft und verbessert werden. In diesem Sinne behalten wir uns das Recht vor, jederzeit Aktualisierungen und Änderungen an unserer Datenschutzerklärung vorzunehmen. Alle unserer Mitarbeiter sowie alle an der Datenverarbeitung beteiligte Personen wurden zur Einhaltung der datenschutzrelevanten Gesetze und zum vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.